Israel ist stets eine Reise wert ! Weil es das „Land der Bibel“ ist. Jenes Land, in dem Gott sich auf vielfältige Weise offenbarte – und in dem er Mensch wurde in Jesus Christus. Ein Land, in dem man auf Schritt und Tritt der Geschichte Gottes mit seinem Volk begegnet. Dieses Land ist geradezu ein „Bilderbuch“ der Bibel. Ob man am Ufer des Sees Genezareth steht oder auf dem Ölberg, ob man durch das Kidrontal schreitet oder in der sengenden Glut der Wüste Zin wandert, der Atem biblischer Geschichte ist hautnah zu spüren. Sei es in Kapernaum oder Jericho, in Hebron oder Cäsarea, am Toten Meer – oder in Jerusalem: Teich Bethesda, Tempelplatz, Garten Gethsemane, Gartengrab, Golgatha. Überall wird die Vergangenheit der Bibel lebendig – und anschaulich. Ein Land mit drei Klimazonen: angenehm kühl im Norden, tropische Wärme am See Genezareth – und sengende Wüstenglut im Süden. Das alles fasziniert mich an diesem Land – immer wieder neu. Reisen in das heilige Land weiten nicht nur den Horizont, sie helfen vor allem das Verständnis der biblischen Texte zu vertiefen. Die Bilder und Gleichnisse der Predigten Jesu bekommen hier ein ausdrucksvolles, sprechendes Gesicht. Warum ich als Pastor seit über 25 Jahren regelmäßig Gruppenreisen nach Israel durchführe ? Ich halte solche Reisen für die effektivste Form von „Bibelunterricht“. Eine Bibelschule par excellence. Für alle, die interessiert sind, die Welt der Bibel realistisch kennen zu lernen. Vor Ort zu sein – mit der Bibel in der Hand und eigenen Augen den „Spuren“ Jesu Christi zu folgen und die vielfältige Schönheit des Heiligen Landes zu erleben. Unvergesslich ! – mit das schönste Geschenk, das sich Christen für ihren Glauben auf Erden machen können. Israel ist immer eine Reise wert. Wer einmal dort war, kommt bestimmt wieder. Pastor Manfred Bönig Die nächste Israelreise mit Reisebüro Diesenhaus Unitours (Veranstalter) ist für März/April  2012 geplant